Größter Olympia-Sportkomplex der Türkei entsteht in Belek

Belek/Frankfurt, XX. Januar 2013 – In Belek nahe Antalya soll in den kommenden zwei Jahren die Gloria Sports Arena, der größte Olympia-Sportkomplex der Türkei, entstehen. Die Gloria Hotels & Resorts, die zur Özaltin Holding aus Ankara gehören, investieren in ihr Großprojekt rund 50 Millionen Dollar. Geplanter Spatenstich ist im April 2013. Die neue Gloria Sports Arena mit einer Fläche von 105.000 Quadratmetern wird damit zum wichtigsten Tourismus- und Sportmagneten der Region für Gäste aus aller Welt. Weitere Informationen zu den Gloria Hotels & Resorts unter www.gloria.com.tr.

Mit ihrem neuen Projekt, der Gloria Sports Arena, setzt die Özaltin Holding einen weiteren Meilenstein in Sachen Innovation in der Türkei. Das Bauunternehmen aus Ankara, das die Begriffe Gastfreundschaft und Servicequalität zur Chefsache erklärt hat, nimmt schon seit rund 15 Jahren eine Vorreiterrolle im Tourismus der Türkei ein: mit der Eröffnung des ersten 45-Loch Golfplatzes (1997) und des ersten Thalasso-Zentrums (2001).

So wird die Gloria Sports Arena, nahe des Stadtzentrums von Belek, rund 25 Minuten vom Flughafen Antalya und von den Gloria Hotels & Resorts nur fünf Kilometer entfernt, als Wiege für viele olympische Sportarten ein neues Wahrzeichen für den Sporttourismus der Türkei und damit das Image von Antalya als reine Golf- und Fußballdestination verändern.

Der Sportkomplex wird nach internationalem Standard und neuesten technischen Innovationen auf einer Fläche von 105.000 Quadratmetern entstehen. Profisportler aus aller Welt erhalten die Möglichkeit, in Camps und den verschiedensten Disziplinen zu trainieren und sich in Turnieren und Wettbewerben auf die Olympiade vorzubereiten. Die Arena steht aber auch sportbegeisterten Amateuren und Gästen offen.

Verschiedenste Sportarten können sowohl im Indoor-Bereich (6.200 Quadratmeter) als auch im Outdoor-Bereich mit Leichtathletikstadion für 1.600 Zuschauer ausgeübt werden, darunter alle Leichtathletikdisziplinen, Schwimmen, Gymnastik, Boxen, Fechten, Judo, Ringkampf, Handball, Basketball, Volleyball, Tischtennis, Turnen, Badminton, Tanzsport, Gewichtheben und vieles mehr. Außerhalb des Stadions entstehen beispielsweise drei olympische Schwimmbecken, verschiedene Laufstrecken, Tenniscourts, Kletterwände, weitere Sportflächen für beispielsweise Aerobic oder Pilates und mehr. Zu den weiteren Einrichtungen der Gloria Sports Arena gehören ein Boutique-Hotel sowie ein Gesundheitszentrum.

Die Gloria Hotels & Resorts verfügen darüber hinaus über insgesamt vier Fußball-plätze für Training und Testspiele. Darunter wurden zwei neue Trainingsplätze nach FIFA-Standard im Dezember 2012 in Betrieb genommen.

  • Paylaşın
 
Euro.Message madebycat