Türkei erstmals Mitglied im Welttourismusverband WTTC Erste Vertreterin: Öznur Özdemir Özaltın von Gloria Hotels & Resorts.

Öznur Özdemir Özaltın, CEO der Özaltin Holding Tourism Group und Geschäftsführerin der Gloria Hotels & Resorts in Belek, ist die weltweit erste türkische Vertreterin des Welttourismusverbandes World Travel & Tourism Council (WTTC), das wichtigste Forum für Top-Manager führender Tourismusunternehmen.

Dies gab TUI-Chef und Präsident des Branchenverbandes Dr. Michael Frenzel bei der heutigen Pressekonferenz des WTTC in Begleitung von Günter Ihlau, Direktor Internationale Beziehungen der TUI AG und Top-Managers aus aller Welt, im Gloria Serenity Resort in Belek bekannt. Informationen zu den Gloria Hotels & Resorts unter www.gloria.com.tr.

Öznur Özdemir Özaltın repräsentiert mit der Özaltin Holding Tourism Group eine der größten familiengeführten türkischen Unternehmen, das hauptsächlich im Bau- und Energiewesen sowie im Tourismus aktiv ist. „Ich freue mich sehr, als erste globale Vertreterin des WTTC aus der Türkei inmitten von wichtigen touristischen Entscheidern aus der ganzen Welt mein Land repräsentieren und die Entwicklung des weltweiten Tourismus, der aktuell über 1,5 Millionen Reisende zählt, mitgestalten zu dürfen", so die Managerin. Türkei als eine der wichtigsten Reisedestinationen der Welt könne im WTTC die zukünftigen Tourismus-Trends intensiver beobachten und sich aktiv einbringen. „Wir werden die Umsetzung von weltweiten Standards verstärkt angehen, aber auch unseren Fokus im Bereich Produktentwicklung, Kundenzufriedenheit und Ausbildungsmöglichkeiten intensivieren", so Öznur Özdemir Özaltın abschließend.

  • Paylaşın
 
Euro.Message madebycat